Montag, 1. September 2014

Sony ICF-SW77 Reparatur

Das man beim ICF-SW77 alle SMD-Elkos auswechseln muss, ist ja bekannt. Man muss für die Elkokur alle SMD Elektrolytkondensatoren herunterlöten. Man riecht dabei die faulen Elkos.

Das folgende Bild zeigt die Leiterplatte mit den defekten Elkos. Die Werte und die Polarität sind zu jedem Kondensator angegeben. So kann man nach sorgfältiger Reinigung leicht die neuen Kondensatoren mit richtigem Wert und Polarität einlöten. Die Drehknöpfe für die Potis kann man abziehen, was die Lötarbeit erleichtert.

IC506 muss man auslöten und reinigen und wieder einlöten. Darunter sind Durchkontaktierungen, durch die Elektrolyt unter den 3V-Regler gelangt.

Pin 4 wird u.U. durch Kreichstrom hochgezogen und das IC 506 bringt 6V am Ausgang. Kaputt geht dabei zum Glück nichts. Das HC367 bleibt auf L-Pegel und der Empfänger arbeitet nicht. An dem Gold-Cap links daneben müssen nach dem Reinigen und wiedereinlöten 2V9 liegen. Kann man schnell nachmessen.

In dem Blechkasten des 12V Converters ist auch noch ein Elko. Im Bild ist schon ein neuer Elko eingelötet.

Nun sind alle Elkos durch neue ersetzt und die Leiterplatte kann eingebaut werden.

Myspace Besucherzähler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen